Markisen für Wintergärten


Viele Faktoren spielen für die Auswahl der richtigen Wintergartenbeschattung eine Rolle: Der Standort, die Ausrichtung, eine natürliche Beschattung, die Art der Nutzung und auch die Art der Verglasung und Belüftung.

 

Eine außen lie­gende Beschat­tung ist wir­kungs­vol­ler als eine Beschat­tung im Innen­raum. Das ein­tref­fende Son­nen­licht wird bereits vor der Ver­gla­sung reflek­tiert bzw. absor­biert, die solare Ener­gie wird bereits vor dem Ein­drin­gen in den Innen­raum abgemindert.

 

Die Sonnenschutzanlagen sollen außerdem meistens noch weitere Funktionen erfüllen: Blendschutz, Sichtschutz und Lichtlenkung. Befinden sich auch Pflanzen im Wintergarten, so muss gesichert sein, dass kritische Temeraturen auch dann nicht überschritten werden, wenn die Bewohner nicht zuhause sind. Für diesen Fall bieten wir Ihnen elektronische Steuerungslösungen an.

 

Eine umfassende Beratung ist sinnvoll, um die beste Lösung für Sie zu finden. Wir bieten Ihnen Beratung, Aufmaß, Montage- und Wartungsservice. So werden Sie lange Freude an Ihrer Wintergartenbeschattung haben!

Durchdachte Technik

Die bewährte Markise für große Glasflächen beschattet bis zu 35 m².  Druch Spezial-Gasdruckfedern wird das Markisentuch immer gleichmäßig auf Spannung gehalten.  Im eingefahrenen Zustand verschwindet das Tuch vollständig in einer geschlossenen Kassette.

Ein umfangreiches Halterprogramm integriert die Markise optimal an die vorhandene Konstruktion.

Das pulverbeschichtete Gestell ist sehr robust und kann in jedem RAL-Farbton produziert werden.

 

Unser Tipp: Besonders schön ganz ohne störenden Spalt zwischen Tuch und Führungsschiene ist die Tracfix-Ausführung!